Home / Haus & Garten / Umzug: Tipps und Hinweise für einen stressfreiem Umzug

Umzug: Tipps und Hinweise für einen stressfreiem Umzug

Ein Umzug ist meist mit viel Planung und Organisation verbunden. Mit unseren praktischen Tipps und Hinweisen helfen wir Ihnen, Ihren Umzug so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Selbst anpacken oder Umzugsunternehmen beauftragen?

Ein Umzug mit einem Umzugsunternehmer ist zwar teurer, kann Ihnen aber eine Menge Arbeit abnehmen. Die Preise der Umzugsfirmen unterscheiden sich oft enorm. Deswegen sollten Sie sich mehrere Angebote einholen, um einen günstigen Anbieter zu finden.

Wenn Sie in Berlin wohnen, dann ist es nicht schwer, ein Umzugsunternehmen zu finden. Geben Sie bei Google einfach “Umzug Berlin” ein und schon werden Ihnen einige Umzugsfirmen im Umkreis vorgeschlagen. Schauen Sie sich die Preise und Bewertungen der Umzugsfirmen genau an. Vertrauen Sie lieber einem Unternehmen mit mehreren guten Bewertungen als einer Firma mit wenigen oder keinen Rezensionen.

Es ist billiger aber stressiger und zeitintensiver, wenn Sie Ihren Hausrat selbst umziehen. Fragen Sie Freunde und Familie, ob sie helfen können. In jedem Fall benötigen Sie einen Umzugswagen und genügend Umzugskartons.

Umzug vorbereiten

Benachrichtigung der Behörden über eine Adressänderung

Neben der Weitergabe Ihrer neuen Adresse an Bekannte und Behörden, müssen Sie Ihre neue Adresse auch rechtzeitig an die Gemeindeverwaltung weitergeben. Dies muss innerhalb von 4 Wochen nach dem Umzug oder innerhalb von 5 Tagen, nachdem Sie Ihre neue Adresse bezogen haben, geschehen.

Wenn Sie der Gemeinde Ihre Adressänderung zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen, gilt das Datum auf dem Meldeformular als Datum des Umzugs. Die Gemeinde kann dafür auch ein Bußgeld verhängen. Schade, denn ein Umzug ist schon teuer genug.

Erstellen Sie rechtzeitig eine Liste der Behörden und Personen, die Sie über Ihre Adressänderung informieren möchten. Sie können auch einen Nachsendeservice nutzen, z. B. den Nachsendeauftrag von der Deutschen Post. Informieren Sie sich über die Kosten und Bedingungen.

Gas, Wasser und Strom

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Gas-, Wasser- und Energieanschlüsse für Ihr neues Zuhause richtig zugeordnet sind. Dies ist in der Regel nicht kompliziert, aber es ist wichtig. Sie können Ihren bisherigen Energieversorger mit in die neue Wohnung nehmen, aber es kann sich auch lohnen, zu einem neuen Energieversorger zu wechseln. Achten Sie darauf, dass Sie die Adressänderung rechtzeitig mitteilen, da dies auch für die Abrechnung wichtig ist.

Sie können Ihren Wasserlieferanten nicht selbst wählen. Grundsätzlich müssen Sie sich nicht um einen eigenen Wasseranschluss für Ihr neues Haus kümmern. Es ist jedoch wichtig, die Zählerstände des Wasserzählers im alten und neuen Haus abzulesen und das Wasserwerk über Ihren Adresswechsel zu informieren.

Versicherungen

Wenn Sie ein neues Haus kaufen, müssen Sie eine Reihe von obligatorischen und notwendigen Versicherungen abschließen, wie z. B. eine Lebensversicherung, eine Hausratversicherung und eine Gebäudeversicherung. Die meisten Kreditgeber fordern eine Lebensversicherung und eine Gebäudeversicherung. Im Fall der Fälle ist damit nicht nur der Kreditnehmer, sondern überdies auch der Kreditgeber abgesichert.

Ändern von Versicherungspolicen

Schicken Sie auch Ihren Versicherern rechtzeitig eine Adressänderung und prüfen Sie, ob Sie Ihre Versicherungsverträge anpassen müssen. Denken Sie an Ihre Hausratversicherung, Gebäudeversicherung, Haftpflichtversicherung, aber auch an Ihre Kfz-Versicherung.

Der Wechsel zu einem anderen Versicherer kann bei einem Umzug von Vorteil sein.

Internet und TV

Es ist schön, einen guten Internet- und TV-Anschluss zu haben, wenn Sie in Ihr neues Zuhause einziehen. Nicht jeder Anbieter ist in jedem Gebiet aktiv. Prüfen Sie daher im Voraus, ob Sie Ihr(e) aktuelles(n) Abonnement(e) mitnehmen können. Und prüfen Sie in jedem Fall, ob es nicht günstiger ist, zu wechseln.

Einen neuen Arzt finden

Es ist vielleicht nicht das Erste, woran Sie denken, aber wenn Sie in eine andere Stadt oder einen anderen Bezirk ziehen, müssen Sie oft einen neuen Hausarzt, Zahnarzt und eine neue Apotheke finden. Schauen sie sich die Ärzte und deren Bewertung in Ihrem neuen Wohnort genauestens an und entscheiden Sie sich für den besten Arzt.

About Redaktion

Check Also

Kisten packen

Entrümpelung: Selber machen oder helfen lassen?

Entrümpelungen schaffen Platz, doch sie kosten Geld. Damit die Kosten für die Entrümpelung im Rahmen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.