Home / Garten / Welche Gartenmöbel passen zu meinem Garten?

Welche Gartenmöbel passen zu meinem Garten?

Welche Eigenschaften sollten gute Gartenmöbel haben? Worauf ist beim Kauf zu achten? Und welche Arten von Möbeln können wir im Voraus als “gut” bezeichnen? Heute werde ich versuchen, diese Fragen zu beantworten und Ihnen einige Tipps geben, worauf Sie beim Einkauf achten sollten.

Wie sollten gute Gartenmöbel beschaffen sein?

Was erwarten wir von guten Gartenmöbeln? Hohe Haltbarkeit und Solidität, leicht zu reinigen, komfortable und praktische Lösungen. Und worauf achten wir beim Einkauf? Elegantes Aussehen und Preis.

Dieser Ansatz ist nicht überraschend – bei der Auswahl der meisten Produkte achten wir auf diese beiden Merkmale. Denn wenn wir alle einzelnen Elemente analysieren würden, würde die Suche furchtbar lange dauern. Also nutzt unser Gehirn die beliebteste kognitive Vereinfachung: Wenn etwas schön ist, muss es gut sein. Dazu kommt das “rationale” Element: der niedrige Preis, und so entscheiden wir uns oft für einen Kauf, der nicht ganz wertvoll ist.

Garten Möbel

Man kann natürlich auch alte, gebrauchte Gartenmöbel kaufen um Geld zu sparen. Oder man kauft gleich alte Kirchenstühle und verwendet diese im Garten. Denn Kirchenstühle sind oftmals hochwertig verarbeitet und sind sehr langlebig.

Natürlich kann sich ein billigeres Produkt als besser erweisen als ein teureres, aber anstatt es blind zu kaufen, sollten wir zuerst prüfen, ob es wirklich besser ist. Ich schlage Ihnen folgende Taktik vor: Finden Sie bis zu 5 Sets, die Ihnen in Bezug auf Design und Preis zusagen. Und dann analysieren Sie sie für die folgenden Elemente: Wetterbeständigkeit, einfache Reinigung, Komfort und Praktikabilität. Im Folgenden finden Sie Tipps, wie Sie unter den verschiedenen Möbeltypen gute Gartenmöbel erkennen können:

  • Metall-Gartenmöbel
  • Kunststoff-Gartenmöbel

Metall-Gartenmöbel

Gartenmöbel aus Metall zeichnen sich im Allgemeinen durch eine recht gute Wetterbeständigkeit aus. Bei Möbeln aus anderen Materialien ist es etwas schlimmer – sie müssen richtig gegen Korrosion geschützt werden. Die beste Option ist die oben erwähnte Pulverbeschichtung. In der Regel werden Möbel dieser Art nicht nur aus Aluminium oder anderen Metallen hergestellt, so dass bei der Bewertung ihrer Beständigkeit auch die Eigenschaften anderer Materialien berücksichtigt werden müssen. Die schlechteste Option ist Naturholz. Eine bessere Lösung ist Komposit-Holz (auch Polywood genannt), das eine Holzimitation aus Kunststoff ist.

Wenn es um die Reinigungsfreundlichkeit geht, funktionieren Aluminium-Sets, die mit Verbundholz und/oder Textiline veredelt sind, am besten. Solche Sets können einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt oder mit milden Reinigungsmitteln gesäubert werden. Was den Komfort betrifft, so sind die besten Tische aus Verbundholz, an denen man bequem essen kann, und die Stühle aus elastischem Textilgewebe, das sich dem Körper des Benutzers anpasst. Es ist erwähnenswert, ob die Modelle, an denen Sie interessiert sind, Stühle mit verstellbaren Rückenlehnen haben – eine solche Lösung erhöht den Komfort bei der Benutzung des Sets erheblich. Ein zusätzlicher Vorteil kann die Möglichkeit sein, die Möbel einfach zusammenzuklappen oder die Stühle zu stapeln, um das Set im Winter einfach zu lagern.

Kunststoff-Gartenmöbel

Zu den Kunststoff-Gartenmöbeln gehören nicht nur die einst beliebten schlichten Kunststoff-Sets, sondern auch die derzeit sehr modischen Imitationen von Polyrattan. Solche Sets sind noch witterungsbeständiger – sie haben keinen Rahmen oder andere Metallelemente, so dass in ihnen nichts rosten kann. Das einzige, worauf Sie achten müssen, ist stehendes Wasser oder Schnee. Im Winter sollten wir die Möbel irgendwie vor Niederschlag schützen, weil die Geräte unter dem Phänomen der Wasserausdehnung unter dem Einfluss der Temperatur leiden können. Das klingt geheimnisvoll, bedeutet aber einfach, dass das Einfrieren von Wasser sein Volumen vergrößert. Wenn sich also an irgendeiner Stelle des imitierten Flechtmusters Wasser ablagert und der Frost beginnt, besteht die Gefahr, dass das Möbelstück auf unelegante Weise bricht.

Wenn es um die Reinigung der Sets geht, können sie sogar mit einem Gartenschlauch gewaschen werden. Hier lohnt es sich auch, auf die Kissenbezüge der Garnituren zu achten – wenn sie abnehmbar sind, lassen sie sich leichter reinigen. Die Kunststoffmöbel sind starrer als die Polyrattan-Möbel und hier wird der Komfort durch die an den Garnituren angebrachten Kissen sowie speziell geformte Rücken- und Armlehnen bestimmt. Weitere praktische Lösungen sind in diesem Fall Tische mit zusätzlichen Ablagen, Tischboxen, in denen Kissen verstaut werden können, oder glatte Tischplatten, die die Benutzung der Tische komfortabler machen. Es ist schwer, irgendetwas perfekt gleichmäßig auf einer karierten Platte zu platzieren, und im Falle einer solchen Platte lohnt es sich, über zusätzliche Unterlagen für das Geschirr nachzudenken, die dessen Stabilität gewährleisten.

About Redaktion

Check Also

Urban Gardening

Urban Gardening bringt mehr Grün in die Stadt

In Großstädten gibt es einen neuen Trend: das Urban Gardening. Dabei werden Brachflächen in Gemeinschaftsgärten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.