Home / Garten / Gartentrends 2022: Das erwartet uns dieses Jahr

Gartentrends 2022: Das erwartet uns dieses Jahr

Wie auch im Mode- oder im Interieur-Bereich sind ebenfalls im Bereich des Gartens jedes Jahr neue Trends zu erkennen, die sich durchaus schnell verändern können. Allerdings lässt sich für das kommende Jahr 2022 bereits jetzt ein roter Faden bei den Gartentrends erkennen, nämlich der Umweltschutz und das Erleben der Natur im Alltag.

Nachhaltigkeit und grüne Oasen im heimischen Außenbereich werden somit für die meisten Hobbygärtner im nächsten Jahr eine wichtige Rolle spielen. Daneben gibt es jedoch auch einige weitere neue Entwicklungen, die in den Gärten hierzulande verstärkt zu finden sein werden.

Diejenigen, die sich beispielsweise an den heißen Sommertagen an dem kühlen Nass ihres Pools erfreuen möchten, können das große Angebot an Regeneriersalz & Poolsalz – Kostenloser Versand (DE) bei A&G-heute in Anspruch nehmen. Auf welche Trends sich Gartenbesitzer im Jahr 2022 außerdem grundsätzlich freuen können, zeigt der folgende Artikel.

Diese Trends finden sich nun im Garten

Die anhaltende Corona-Pandemie bringt durchaus auch Vorteile mit sich, schließlich führt sie dazu, dass viele Menschen endlich wieder mehr Zeit für die Pflege, die liebevolle Gestaltung und natürlich auch die Nutzung ihres Außenbereichs aufbringen können.

Gartentrends 2022

Der Garten als zusätzlicher Wohnraum

Im Jahr 2022 nimmt der eigentliche Wohnraum durch den Garten in seiner Größe zu. Tolle Outdoor-Küchen waren zwar auch schon im letzten Jahr stark angesagt, allerdings wird das generelle Konzept des erweiterten Wohnraums in der nächsten Gartensaison noch weiter ausgebaut.

So werden einfache Gartenstühle beispielsweise durch ausladende und gemütliche Sofagarnituren und Sessel abgelöst. Die Stoffe, die bei diesen verwendet werden, ähneln dabei denen, die bisher eigentlich nur aus den Innenräumen bekannt sind. In Gärten, in denen großzügige Outdoor-Küchen nur schwer umgesetzt werden können, besteht eine tolle Alternative außerdem in einer kleinen Feuerstelle, die für ein ganz besonderes Ambiente sorgt.

Da die Grenzen zwischen dem Außenbereich und den Innenräumen immer stärker miteinander verschmelzen, gehen einige Vorhersagen sogar davon aus, dass das Garten-Homeoffice bald eine große Bedeutung für viele Gartenbesitzer erhalten wird. Schließlich gibt es kaum etwas entspannenderes, als das Büro unter den freien Himmel zu verlagern.

Das Thema der Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeit spielt heutzutage in dem Leben der Verbraucher in immer mehr Bereichen eine wichtige Rolle. Im Bereich des Gartens sind in diesem Zusammenhang beispielsweise recyceltes Holz oder Produkte mit recyceltem Meeresplastik zu nennen.

Allerdings stehen Gartenfreunden grundsätzlich zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, wenn es darum geht, die Nachhaltigkeit in ihren Außenbereich einziehen zu lassen, zum Beispiel durch den Tausch von Saatgut oder die Herstellung von individuellen Anzuchttöpfen im Rahmen des Upcyclings.

Der Schutz der Insekten

Bei den Trends Nachhaltigkeit und Umweltschutz dürfen natürlich auch die kleinen Bewohner der Natur nicht vernachlässigt werden. Daher ist es kaum verwunderlich, dass die Nachfrage nach bienenfreundlichen Pflanzen kontinuierlich steigt.

Allerdings sollten Garten-Fans darauf achten, dass es sich möglichst um heimische Pflanzen handelt, von denen dann nicht nur die Bienen, sondern ebenfalls weitere Insekten profitieren können.

Die neuen Pflanzen

Der Klimawandel schreitet unglücklicherweise kontinuierlich weiter voran. Dies lässt sich auch an den immer stärker leidenden Gartenpflanzen erkennen.

Aus diesem Grund sollten Gartenbesitzer nun darüber nachdenken, vor allem neu angelegte Gärten vorrangig mit Pflanzen auszustatten, die sowohl große Mengen an Wasser als auch längere Trockenheit und Hitze gut vertragen.

About Redaktion

Check Also

Gartentrends 2021

Die Gartentrends des Jahres 2021

Die Gartentrends des Jahres 2021 lassen sich mit einem Wort zusammenfassen: Farbe! Von warmen Terrassen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.