Home / Garten / Dem Garten Farbe verleihen: 4 Tipps

Dem Garten Farbe verleihen: 4 Tipps

In der heutigen Zeit ist ein bunter Garten fast schon etwas Besonderes. Die meisten Gärten sind eher schlicht oder modern gestaltet, mit den passenden Grundfarben wie Schwarz, Weiß und Grau. Eine der wenigen Akzentfarben in solchen Gärten ist das Grün des Rasens und der Blätter von Bäumen oder Sträuchern. Häufig werden inmitten eines grünen Beetes weiße Blumen, wie zum Beispiel Hortensien mit grünen Blättern gesetzt. Zu viel Farbe wird häufig als nicht modern angesehen, daher bleibt die Farbgestaltung eher schlicht. Dabei versprüht ein bunter Garten so viel Lebensfreude und Frohsinn! In diesem Beitrag erklären wir, worauf man bei der (Farb-)Gestaltung des Gartens achten sollte.

Bunte Outdoor Möbel

Die offensichtlichste und wahrscheinlich auch einfachste Option, dem Garten mehr Farbe zu verleihen, ist die Wahl bunter Gartenmöbel. Bei verschiedenen Anbietern, wie beispielsweise Kees Smit Gartenmöbel, findet man sowohl online als auch in den Filialen viele schöne Optionen. Wie wäre es zum Beispiel mit roten oder grünen Gartenstühlen aus Polyrattan? Oder einem strahlend gelben Sonnenschirm? Die Auswahl ist groß.

Pflanzen und Blumen

Auch mit Pflanzen und Blumen kann man bereits eine Menge in seinem eigenen Garten erreichen und eine große Veränderung schaffen. Und das auf eine ganz natürliche Art und Weise! Ein Beispiel hierfür ist eine Kletterpflanzenwand aus einfachem Efeu oder aber in Kombination mit verschiedenen blühenden Kletterpflanzen. Auch Gräser lassen sich mit einer Pflanzenwand kombinieren. So erschafft man ein spannendes Gesamtbild und spielt sowohl mit Farben als auch Strukturen.

Bunter Garten

Die im Beginn dieses Beitrags benannten Hortensien gibt es natürlich nicht nur in weißer Ausführung, sondern auch in Hellblau, Lila, Rosa und vielen weiteren Farben. Viele blühende Pflanzen sind nicht nur echte Hingucker, sondern bieten zusätzlich Schutz und Nahrung für Insekten und Bienen. Auf diese Weise erwacht der Garten wortwörtlich mit purer Lebensfreude.

Verschiedene Farben – verschiedene Wirkungen

Vor der Wahl der Farben sollte man sich bewusst machen, dass verschiedene Farben unterschiedliche Stimmungen hervorrufen und anders wirken können. Violett wirkt geheimnisvoll, Blau beruhigt und Grün erstrahlt mit seiner Leuchtkraft. Farben wie Gelb, Rot und Orange erinnern an die Farben der Sonne. Sie sorgen für Wärme und eine sommerliche Atmosphäre. Die Farbe Weiß, vor allem in Kombination mit Sandfarben wie Beige, erzeugt eine entspannende Atmosphäre wie auf der Urlaubsinsel Ibiza. Dunkle Farben wie Grau und Schwarz verleihen dem Garten ein modernes und elegantes Aussehen.

Wie bereits beschrieben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dem eigenen Garten mehr Farbe zu verleihen. Neben bunten Gartenmöbeln und farbenfrohen Pflanzen und Blumen kann man mit Gartenaccessoires und schöner Dekoration zusätzliche farbliche Akzente setzen. Ob mit Vasen und Windlichter in verschiedenen Farbtönen, einem neuen Anstrich der Hauswand oder Gartenkissen mit ausgefallenen Mustern und knalligen Farben – der Fantasie werden bei der Gestaltung keine Grenzen gesetzt.

Die Trendfarbe Rosa

Die Farbe Rosa liegt in der Gartenwelt aktuell voll im Trend. Rosafarbene Blumen oder Gartenaccessoires wie Plaids, Gartenkissen und anderen Textilien verleihen dem Garten eine beruhigendes und ausgeglichene Ausstrahlung. Die Trendfarbe wirkt nicht nur niedlich und liebenswert, sondern vor allem auch harmonisch. Mit Rosa liegt man garantiert richtig, wenn man dem eigenen Garten auf stilvolle Weise mehr Farbe verleihen möchte.

About Redaktion

Check Also

Gartenmöbel

Individuelle Gartenmöbel: Das sollte beachtet werden

Das sonnige Wetter hat sich endgültig in unserer Umgebung eingenistet – üppige grüne Plätze mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.