Home / Haus & Garten / El Gordo 2023 – Gewinne in Millionenhöhe kurz vor Weihnachten

El Gordo 2023 – Gewinne in Millionenhöhe kurz vor Weihnachten

Ein schöner, gepflegter Garten ist der Wunsch jedes Hausbesitzers. Man träumt vom Gartenpool, einem plätschernden Springbrunnen oder einer Liegewiese mit komfortablen Liegestühlen. Mit einem Lotteriegewinn ließen sich diese Gartenprojekte realisieren. Bei der vorweihnachtlichen El-Gordo-Verlosung werden am 22. Dezember 2023 Gewinne in Millionenhöhe ausgeschüttet.

Traditionslotterie mit hohen Gewinnchancen

Spaniens Weihnachtslotterie zählt zu den größten Lotterien weltweit. Die El Gordo Ziehung, die alljährlich zwei Tage vor Heiligabend stattfindet, wird deshalb mit Spannung erwartet. Auch von Deutschland aus kann man El Gordo spielen. Wer dafür nicht extra nach Spanien reisen möchte, erwirbt das dafür notwendige Los einfach online. Bei privaten Online-Lottoanbietern wie Lottoland kann zwischen ganzen Losen sowie diversen Losanteilen ausgewählt werden. Ein ganzes Los kostet rund 250 Euro und ist somit relativ teuer, weshalb vorwiegend mit Zehntellosen gespielt wird. Es gibt außerdem weitere, kleinere und größere Verkaufseinheiten, beispielsweise Zwanzigstellose oder Fünftellose. Im Gewinnfall richtet sich die Gewinnhöhe nach dem jeweiligen Losanteil. Mit einem ganzen Los besteht die Chance, den Hauptgewinne, El Gordo oder „Der Dicke“ genannt (gemeint ist die dicke Brieftasche) abzuräumen. Der Hauptpreis ist mit vier Millionen Euro dotiert. Bei der Weihnachtsverlosung winken weitere lukrative Geldpreise. So gewinnt man mit dem zweiten Preis mindestens 1,25 Millionen Euro und mit dem dritten Preis circa 500.000 Euro. Für ein sattes Plus auf dem Konto sorgen der vierte Preis mit 200.000 Euro sowie der fünfte Preis mit 60.000 Euro. Die meisten Preise werden mehrfach vergeben, sodass die Gewinnwahrscheinlichkeit entsprechend hoch ist. Verglichen mit anderen staatlichen Lotterien sind die Gewinnchancen mit 1:100.000 bei der El Gordo Weihnachtslotterie deutlich höher. Aus diesem Grund beteiligt sich ein Großteil der Bevölkerung Spaniens an der traditionellen Weihnachtsziehung.

Garten und Weihnachten

So kann man El Gordo in Deutschland spielen

Von Deutschland aus ist eine Lotterie-Beteiligung ausschließlich online möglich. Wer El Gordo in Deutschland spielen möchte, registriert sich zunächst auf einer Online-Lotto-Plattform wie Lottoland und wählt dann das Los sowie die Losnummer aus. Sind Online-Dienstleister wie Lottoland sicher? Auf der Website des Anbieters wird darauf hingewiesen, dass Lottoland mit europäischer Lizenz arbeitet. Somit ist davon auszugehen, dass die in Europa geltenden Richtlinien respektiert werden und eine Auszahlung im Gewinnfall reibungslos erfolgt. Wegen der zahlreichen Preise und den hohen Gewinnchancen beteiligen sich in Spanien nicht nur Privatpersonen, sondern ganze Unternehmen und sogar Dorfgemeinschaften an der Traditionslotterie. Es ist üblich, sich zu Spielgemeinschaften zusammenzuschließen. Gewinnt eine Tippgemeinschaft, wird die Gewinnsumme unter allen Teilnehmer*innen aufgeteilt. Es kann auch gemeinsam beschlossen werden, den gewonnenen Betrag für wohltätige Zweck oder gemeinschaftliche Projekte zu verwenden. Da die Anzahl der Lose limitiert ist, sollte man sich frühzeitig darum kümmern. Die Gesamtgewinnsumme soll Schätzungen zufolge rund 2,52 Milliarden Euro betragen. Zusätzlich zu den Hauptgewinnen in Millionenhöhe gibt es Tausende Geldpreise von jeweils 200 bis 1.000 Euro zu gewinnen. Für den Gewinn eines der „kleinen“ Preise genügen bereits zwei richtige Ziffern. Um den millionenschweren Hauptgewinn abzuräumen, müssen allerdings alle fünf Zahlen auf dem Los mit den gezogenen Gewinnnummern übereinstimmen. Dieses Glück wurde bereits einigen Teilnehmer*innen aus Deutschland zuteil. Laut Lottoland.com gelang es einem Spieler aus Münster, einen Gewinn in Höhe von 1,25 Millionen Euro zu erzielen. Da Gewinne aus Lotterien in Deutschland steuerfrei sind, kann über die gesamte Gewinnsumme verfügt werden.

Wozu lässt sich ein Lotteriegewinn verwenden?

Bei einer Geldsumme, die bei einer Lotterie gewonnen wurde, kann selbst über den Verwendungszweck entschieden werden. Gartenliebhaber*innen nutzen die Gewinnsumme möglicherweise, um den Außenbereich mit dekorativen Gartenaccessoires wie Gartenfiguren oder Skulpturen zu verschönern. Mit kreativen Ideen wird ein Garten zum Wohlfühlparadies. Höhere Gewinnbeträge sollten hingegen angelegt oder gut investiert werden. Die spanische Weihnachtslotterie sorgt bereits seit mehr als 200 Jahren für riesige Gewinne kurz vor Weihnachten. Die erste Sonderziehung der Sorteo de Navidad fand am 18. Dezember 1812 in Cádiz, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Südspanien statt. Kurz zuvor wurde die vorweihnachtliche Lotterie mit dem Zweck, zusätzliches Kapital zu generieren, gegründet. Das Geld hat man zur Finanzierung des spanischen Unabhängigkeitskrieges benötigt. Weil die erste Weihnachts-Sonderauslosung so erfolgreich war, wird diese Tradition bis heute fortgeführt. Der einzige Unterschied zur damaligen Zeit ist, dass die El Gordo Ziehung mittlerweile im historischen Opernhaus der Hauptstadt Madrid stattfindet.

Wer gehört am 22. Dezember 2023 zu den Gewinner*innen?

Die Ziehung der El Gordo Weihnachtslotterie ist ein riesiges Spektakel, das am 22. Dezember bereits um neun Uhr vormittags beginnt. Bis der Hauptgewinn gezogen und die zahlreichen weiteren Preise vergeben sind, vergehen drei bis vier Stunden. Das Mega-Event wird vom spanischen Fernsehen live übertragen. Spieler*innen aus Deutschland und anderen Ländern können die spannende El-Gordo-Verlosung im Livestream der Fernsehanstalt RTVE miterleben. Wer mit einem bei Lottoland erworbenen Los El Gordo online spielt, wird im Fall eines Gewinns vom Dienstleister umgehend per E-Mail benachrichtigt. Der festliche Höhepunkt der Weihnachtslotterie 2023 ist die Ziehung der Gewinnzahlen, die Schüler*innen des Madrider San-Ildefonso-Gymnasiums übernehmen. Die Kinder tragen die Glückszahlen singend vor, was der Veranstaltung ein besonders feierliches Ambiente verleiht.

About Redaktion

Check Also

Umzug nach Hamburg

Umzugshelfer in Hamburg finden: So geht’s

Wenn Sie vor der gewaltigen Aufgabe stehen, in Hamburg umzuziehen, sind Sie nicht allein. Ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert