Home / Garten / Braucht man für eine Fasssauna eine Baugenehmigung?

Braucht man für eine Fasssauna eine Baugenehmigung?

Eine eigene Sauna im Garten oder im Keller – wer träumt nicht davon. Damit dieser Traum in die Tat umgesetzt werden kann, müssen einige rechtliche Fragen im Auge behalten werden. Unter anderem rund um das Thema Baugenehmigung, welches von Bundesland zu Bundesland anders angefasst wird.

Eine sorgfältige Planung ist notwendig

Bevor eine klassische Sauna oder eine Fasssauna entstehen kann, müssen einige verschiedene Faktoren beachtet werden. Auch das Einholen der notwendigen Genehmigung. Bis es aber soweit ist, müssen erst einmal andere Dinge genau durchdacht werden. Dazu gehören:

  • Wohnt man zur Miete oder im Eigenheim?
  • Soll das Saunaprojekt im Garten oder im Haus umgesetzt werden?
  • Gibt es einen Holzofen oder einen Elektroofen?
  • Wie groß soll die Sauna inklusive Fundament werden?
  • Welche Anschlüsse werden benötigt?
  • Welche zusätzlichen Gadgets soll es geben?
  • Wie sieht es mit der Baugenehmigung aus?

Fasssauna

An den örtlichen Gegebenheiten orientieren

Wird eine Sauna im Inneren geplant, gibt es nur sehr wenige rechtliche Vorgaben, die eingehalten werden müssen. Es muss genügend Platz vorhanden sein. Es muss genügend Möglichkeiten für eine gute Belüftung geben und bei der Nutzung von einem Holzofen müssen die Brandschutzverordnungen eingehalten werden. Dazu gehört auch, dass der Schornsteinfeger regelmäßig auf den Ofen und den Schornstein schaut.

Die Sauna im Garten

Wird eine Sauna im Garten aufgebaut, sieht das etwas anders aus. Bei einer Sauna im Garten gilt es zuerst einmal, den richtigen Platz zu finden. Ein Saunafass von vitkonwood bietet unterschiedliche Möglichkeiten. Es muss darauf geachtet werden, dass zum Beispiel ein Mindestabstand von 3 Metern zum Nachbargrundstück gegeben ist. Sollte es im kommunalen Bebauungsplan andere Regeln geben, müssen die entsprechend umgesetzt werden.

Wenn es sich um ein Saunafass mit Holzofen handelt, dann ist es wichtig, dass der Schornstein von der Sauna mindestens 15 m von den Nachbargebäuden entfernt ist. Außerdem gilt es im Rahmen des Brandschutzes zu beachten, dass der Holzofen mindestens 30 m zu Mooren, Heiden und Wäldern entfernt aufgebaut wird. Wenn das das eigene Grundstück nicht möglich macht, muss vorher mit den Nachbarn eine Einigkeit erzeugt werden.

Weiterhin bedarf es eines stabilen Fundaments. Je nachdem, wie groß die Bodenplatte wird, muss um eine Genehmigung bei der Gemeinde gebeten werden. Hierfür ist es wichtig, dass auf der Webseite der Gemeinde geschaut wird, wann diese Baugenehmigung benötigt wird. Es gibt von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Regelungen.

Berücksichtigt werden muss bei der Größe der Betonplatte, dass auch Ruheräume und Vorbauten, die Dusche oder das Tauchbecken mit als Fläche angesehen werden müssen. Zusätzlich wird eine Genehmigung benötigt, wenn Wasserleitungen zum Saunafass gelegt werden. Beispielsweise für die Toilette, die Dusche oder das Tauchbecken. Dann muss eine Genehmigung für diese baulichen Maßnahmen eingeholt werden.

Von Bundesland zu Bundesland unterschiedliche Regelungen

Es gibt Bundesländer, bei denen nur mit Baugenehmigung eine Sauna im Außenbereich installiert werden kann. Dazu gehören:

  • Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.
  • In Bremen geht es ohne Genehmigung bis zu 6 Kubikmeter, in Baden-Württemberg, Bayern und Niedersachsen sind es 20 Kubikmeter. Alles, was darüber liegt, muss genehmigt werden.

Unser Hinweis: Es gibt immer wieder das Gerücht, dass ein Saunafass beziehungsweise eine Fassauna keine Genehmigung benötigt, weil sie mobil ist. Aber das ist tatsächlich nur ein Gerücht, da auch die Fasssauna auf einem ordentlichen Fundament stehen muss und entsprechend die gleichen Pflichten vom Bauherren abverlangt, wie jede andere Sauna auch. Aus diesem Grund muss immer geprüft werden, ob einen Baugenehmigung notwendig ist oder nicht.

About Redaktion

Check Also

Hundezaun

Ein Hundezaun muss einiges aushalten können

Weltweit dienen Hunde als Ersatz für treue Familienmitglieder, sind Tröster in traurigen Stunden oder arbeiten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.