Home / Garten / Harmonische Garten- und Terrassengestaltung: Ideen und Tipps

Harmonische Garten- und Terrassengestaltung: Ideen und Tipps

Die Gestaltung von Garten und Terrasse ist eine wunderbare Möglichkeit, die Wohnqualität zu verbessern und eine harmonische Verbindung zwischen dem Innen- und Außenbereich zu schaffen. Mit der richtigen Planung und etwas Kreativität kann man jeden Außenbereich zu einer einladenden Oase machen.

Unter anderem kann bei dieser Gestaltung ein Zaun ein wichtiger Bestandteil sein, der nicht nur eine Abgrenzung darstellt, sondern ebenso auch als Sichtschutz dienen und das Gesamtbild des Gartens erheblich beeinflussen kann.

Verschiedene Zaunmöglichkeiten zur Gartengestaltung

Bei der Auswahl eines Zauns für den Garten stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung, darunter Holzzäune, Sichtschutzwände, Gabionen und Metallzäune. Vor allem sollte ein Zaun zum Haus, Garten und zu den persönlichen Bedürfnissen passen. Besonders beliebt ist derzeit der Doppelstabmattenzaun, der sich durch seine Stabilität, Langlebigkeit und Anpassungsfähigkeit auszeichnet. Dank seines schlichten Designs fügt er sich harmonisch in jede Gartenlandschaft ein, bietet gleichzeitig eine hohe Sicherheit und wenn gewünscht, auch Sichtschutz. Zum Beispiel kann man hier einen Doppelstabmattenzaun konfigurieren. Im Vergleich zu Holzzäunen, die regelmäßige Pflege benötigen, ist der Doppelstabmattenzaun nahezu wartungsfrei. Zusätzlich kann er beispielsweise mit Kletterpflanzen natürlicher gestaltet werden.

Garten

Zimmerpflanzen auf der Terrasse: Gemütliche Atmosphäre im Freien

Eine einfache, aber effektive Möglichkeit die Terrasse wohnlicher und grüner zu gestalten, ist das Platzieren von Zimmerpflanzen im Freien. In den warmen Monaten profitieren viele Zimmerpflanzen von der frischen Luft und dem natürlichen Sonnenlicht. Es gibt Pflanzen, die problemlos einige Zeit draußen verbringen können, sich sogar draußen noch schöner entwickeln und dabei gleichzeitig eine gemütliche Atmosphäre erzeugen. Auch Kräuter wie Basilikum, Rosmarin und Minze gedeihen prächtig auf der Terrasse oder einem Balkon und verbreiten einen angenehmen Duft. Mit hübschen Übertöpfen und Pflanzgefäßen lässt sich zudem der persönliche Stil unterstreichen.

Pflanzenauswahl und -anordnung: Vielfalt und Harmonie

Bei der Auswahl der Pflanzen für den Garten und die Terrasse sollte man auf Ausgewogenheit bei der Kombination aus verschiedenen Höhen, Farben und Blütezeiten achten. So entsteht ein abwechslungsreiches und harmonisches Gesamtbild. Stauden, Sträucher und Bäume können das Grundgerüst bilden, während Blühpflanzen und Bodendecker für Farbakzente sorgen. Hochbeete und Pflanzkübel sind ideal, um die Höhe zu variieren und um gleichzeitig einen strukturierte Optik zu erzeugen.

Schottergärten: Ein umstrittenes Thema

In letzter Zeit werden Schottergärten immer häufiger kontrovers diskutiert. Diese oft als „pflegeleicht“ beworbenen Außenflächen bestehen hauptsächlich aus Schotter oder Kies und weniger aus einer Bepflanzung. Kritiker sagen, dass Schottergärten Tieren keine Verstecke bieten und Insekten keine Nahrung finden. Zudem sollen sie sich im Sommer so stark aufheizen, dass regelrechte Todeszonen für alles Lebendige entstehen. Dazu fehle die Vielfalt, die ein lebendiger Garten bieten kann. Ein Garten lebt von seiner Pflanzenvielfalt und der damit einhergehenden Tierwelt, was durch Schottergärten stark eingeschränkt wird. Wer also einen lebendigen und ansprechenden Garten gestalten möchte, sollte auf natürliche Bepflanzung setzen und den Einsatz von Schotter-/Steinflächen überdenken.

Fazit

Die Gestaltung eines Gartens und einer Terrasse bietet zahlreiche Möglichkeiten, um einen persönlichen und einladenden Außenbereich zu schaffen. Ein Zaun kann dabei als funktionales und ästhetisches Element dienen, während Zimmerpflanzen im Freien für eine wohnliche Atmosphäre sorgen und prächtiger gedeihen können. Mit Hilfe einer durchdachten Pflanzenauswahl sowie kreativen Anordnung der Pflanzen lässt sich ein harmonisches und vielfältiges Bild erzeugen. Letztendlich sorgen passende Gartenmöbel und Dekoelemente für Gemütlichkeit und unterstreichen noch den persönlichen Geschmack. So wird der eigene Garten zu einer echten Wohlfühloase.

About Redaktion

Check Also

Gartenpflege

Gartenpflege: Tipps für einen schönen Garten

Die Pflege eines Gartens ist eine lohnende, aber auch anspruchsvolle Aufgabe. Ein gepflegter Garten bietet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert